E-Mobilität-Bücher

Der Buch & Bild Verlag setzt sich aktiv für die E-Mobilität ein. Mit Vorträgen, Veranstaltungen (wie der 2 x im Jahr stattfindende E-Mobil-Brunch), Pionierrolle als E-Mobil-Fahrer und mit diesen Büchern. Die Bücher sollen dazu beitragen, dass sich die Leser Gedanken zur E-Mobilität machen. Die Bücher sind keine Fachbücher, sondern zeigen auf unterschiedliche Weise ein Bild von der Veränderung mit Elektroautos:

  • Vorlesebüchlein für Kinder mit einer Geschichte vom Kauf eines E-Autos
  • Der Krimi hat eine spannende Geschichte mit einem unerwarteten Ende und zeigt gleichzeitig die Vielschichtigkeit der E-Mobilität aus den Perspektiven der unterschiedlichen Akteure in dem Kriminalroman
  • Ladeweile ist ein Buch für die ganze Familie. Zum einen für die E-Auto-Fahrer um die Wartezeit beim Laden zu verkürzen, aber auch um in der Familie über das Thema zu diskutieren.

In Planung ist ein Buch, das auf unterhaltsame weise die Basics für angehende E-Auto-Fahrer vermitteln soll.

Und warum das ganze? Weil uns die Zeit davon läuft. Mit dem Abtauen von Permafrost in der Kanadischen Arktis beginnen dramatische Kipp-Punkte beim Klima rund 70 Jahre früher als erwartet. Man kann viel über Pro und Kontra von E-Autos diskutieren. Fakt ist, dass sie keine Abgase produzieren. Und jeder kann mit dem Kauf des E-Autos auch zu einem Ökostrom-Anbieter wechseln. Und jeder einzelne kann mit seinem Kaufverhalten viel schneller reagieren als jeder politische Prozess. 
Apropos kaufen! Mit dem Kauf dieser Bücher helfen Sie dem Verlag auch, das Engagement für die Mobilitätswende zu unterstützen. Denn die vielen Aktionen trägt der Verleger Hajo Schörle aus eigenen Mitteln.